Zum Inhalt springen
Startseite » 10 natürliche Ei Alternativen für die Vegane Küche

10 natürliche Ei Alternativen für die Vegane Küche

Herstellung einer Quiche mit veganen Ei Alternativen

Du möchtest weniger Eier essen oder Eier komplett ersetzten und weißt nicht wie das geht? Wir geben dir hilfreiche Tipps wie du deine Lieblingsgerichte Ei frei zubereiten kannst. Bei vielen leckeren Gerichten werden Eier benötigt. Sei es zum Frühstück für Rühreier, zum Mittagessen für eine Quiche oder am Nachmittag zum Kuchen. Veganer möchten keine Eier konsumieren aber dennoch nicht auf den Genuss von Frühstückseiern, Gebäck, etc. verzichten.

Eier haben bei der Zubereitung von Gerichten unterschiedliche Funktionen. Mal dienen sie als Triebmittel zum Backen, als Feuchtigkeitsspender, als klassisches Bindemittel oder aber auch zum Auflockern eines Teiges.

Damit du nicht auf deine Lieblingsessen verzichten musst, stellen wir dir natürliche vegane Ei Alternativen vor, welche genau diese Funktionen von Eiern in Gerichten aufweisen.

Inhaltsverzeichnis

Das sind unsere Top 10 der natürlichen veganen Ei Alternativen

1 - Aquafaba

Aquafaba ist die Abtropfflüssigkeit, von Kichererbsen in Dosen oder im Glas vorhanden ist. Mit ihr kannst du wunderbar Eischnee herstellen. Beim Abgießen der Kichererbsen fängst du das Aquafaba auf, schlägst ihm mit dem Schneebesen und Zucker auf bis die gewohnte Eischneemasse entsteht. Mit Aquafaba kannst du beispielsweise Baiser herstellen oder auch Mousse au Chocolat. Mit diesem Kichererbsen-Wasser kann man unter anderem Eischnee herstellen, was besonders ideal für Backrezepte ist. Als Alternative kannst du Aquafaba auch bei Rewe online kaufen: Aquafaba

2 - Gemahlene Lein- und Chiasamen

Zum Backen verwende ich gerne gemahlene Leinsamen als Eier Ersatz. Man kann aber auch gut gemahlene Chiasamen als Eier Ersatz verwenden. In Teigen für Kuchen, Muffins, Brownies oder Keksen wird ein Ei durch einen Esslöffel gemahlene Lein- oder Chiasamen ersetzt. Die Lein- oder Chiasamen sollten noch mit drei Esslöffel Wasser vermischt werden, damit diese aufquellen. Dabei können bis zu drei Eier durch Lein- oder Chiasamen ersetzt werden. Wenn du mehr Eier ersetzten musst kannst du diese durch die nachfolgenden Vorschläge ersetzten. Für helle Teige empfehle ich am besten auch helle Leinsamen zu verwenden, damit die Leinsameneier nicht auffallen. Achte darauf Leinsamen ganz zu kaufen und selber frisch zu mahlen. Kauft man bereits geschrottete Leinsamen können diese schneller verderben. Leinsameneier und Chiaeier können auf für herzhafte Gerichte, wie Bratlinge und Burgerpatties verwendet werden. Leinsamen und Chiasamen kannst du im Bioladen, Reformhaus, einigen Supermärkten, Drogerien oder auch in Online Shops kaufen.

3 – Naturtofu und Seidentofu

Naturtofu ist der vegane Klassiker und wird für viele Gerichte verwendet. Auch als vegane Ei Alternative kann sich dieses “Wunderlebensmittel” sehen lassen. Häufig wird Tofu als Ei Alternative für veganes Rührei oder für Aufstriche verwendet. Zum Backen eignet sich Seidentofu hervorragend für vegane Tartes oder Quiches. Tofu ist insgesamt ein sehr vielseitiges und äußerst beliebtes veganes Lebensmittel.
Tofu als Ei Ersatz in veganen Gerichten

4 - Kurkuma für die Eierfarbe

Durch das Gewürz Kurkuma erhält ein veganes Rührei die typisch gelbe Farbe. Das Gewürz hat einen starken Eigengeschmack. Verwende deshalb nur geringe Mengen des Gewürzes für deine Gerichte. Zusätzlich wird Kurkuma hauptsächlich für herzhafte Speisen wie eine Quiche, oder eben Rührei verwendet. Kleiner Tipp: Um die entzündungshemmenden Eigenschaften des Curcumins besser aufnehmen zu können reicht schon eine Prise Pfeffer aus.
Korkuma als Ei Alternative gibt dem Gericht die richtige Farbe

5 – Kala Namak für den Eiergeschmack (indisches Salz)

Kala Namak ist ein spezielles vulkanisches Salz mit einem hohen Schwefelgehalt. Das Gewürz ist in der veganen Küche besonders beliebt. Kala Namak, auch Schwarzsalz genannt, ist ideal für Rührei, Quiches oder veganem Eierreis. Das Schwarzsalz eignet sich nicht für Süßspeisen.

6 - Mehl

Mehl bindet Flüssigkeit und wird deshalb vor allem beim Backen als Eier Ersatz verwendet. Für die optimale Zubereitung vermischt du einfach die entsprechende Menge Mehl mit etwas Wasser und fügst das dem Teig hinzu.

7 – Haferflocken

Auch Haferflocken binden Flüssigkeiten und werden dadurch als Alternative zu Eiern in manchen Speisen verwendet. Zudem sind Haferflocken äußerst preiswert und voller komplexer Kohlenhydrate. Haferflocken eignen sich besonders gut als Ei Ersatz für Pfannkuchen, Pancakes, Kekse oder auch für Gemüsebratlinge.

8 – Apfelmus

Apfelmus dient als weiteres Bindemittel und passt ideal zur Herstellung von Gebäck oder Teig. Neben der Bindung sorgt das Apfelmus auch noch eine saftige Konsistenz. 2-3 EL Apfelmus ersetzen dabei ein Ei. Probiere es doch am besten gleich mal aus. Ich nehme Apfelmus gerne als Ei Ersatz für Apfelbrot, Apfel Pancakes oder Kuchen. In unserem Blogbeitrag „Vegane Pancakes“ haben wir übrigens ein leckeres Apfel Pancake Rezept für dich.
Apfelmus als Bindemittel dient als Ei Ersatz für vegane Gerichte

9 - Bananen

Wenn deine Bananen mal wieder etwas zu lange rumlagen und sie braun geworden sind, dann sind sie ideal als Ei Ersatz für Kuchen- oder Keksteige. Dafür zerdrückst du die reifen Bananen einfach nur zu Mus und fügst dies dem Teig hinzugefügt. Dabei ersetzt etwa 60 Gramm Bananenmuss ein Ei. 60 Gramm Bananenmuss entspricht in etwa auch einer halben Banane. Ich empfehle Bananenmus als Ei Ersatz besonders für Bananenbrot oder Bananen Pancakes. In unserem Blogbeitrag „Vegane Pancakes“ haben wir übrigens ein leckeres Bananen Pancake Rezept für dich.

10 – Mineralwasser

Ja, richtig gelesen! Mineralwasser kann beispielsweise beim Backen als Ei Ersatzprodukt verwendet werden. Und zwar lockert das Sprudelwasser den Teig auf, was beispielsweise ideal für Biskuits ist. Um ein Ei durch Mineralwasser zu ersetzten benötigst du einen Esslöffel Mineralwasser.

Zusätzliche Alternativen: Veganes Ei Ersatzpulver

Neben unserer Liste an natürlichen Ei Ersatzprodukten bieten viele vegane Online Shops auch Ei Alternativen in Pulverform an. Eine bekannte Marke für ein solches Pulver ist der österreichische Hersteller MyEy. Bei diesem Pulver werden verschiedene Gewürze mit Maisstärke und pflanzlichen Eiweißquellen zusammengemischt. Die Zubereitung für den Verbraucher ist bei so einer Fertigmischung auch sehr leicht und schnell. Das Ei Ersatzpulver muss lediglich mit einer gewissen Menge Wasser gemischt werden bzw. verrührt werden und schon ist man fertig.

Ist ein Ei Alternative überhaupt immer notwendig?

Zum Schluss kann man noch erwähnen, dass nicht jedes Rezept eine Ei Alternative benötigt. Es gibt etliche Gerichte, bei denen man das Ei bzw. die Alternative auch problemlos weglassen kann. Probiere das am besten selbst ab und an mal aus.

*Wenn du die notwendigen Zutaten über unsere angegeben Links kaufst, dann pflanzt du damit automatisch Bäume. Wir bekommen dadurch nämlich eine Provision von unseren Partnershops, womit wir Baumprojekte weltweit fördern.

Das könnte dir auch gefallen

Schlagwörter:

Ein Gedanke zu „10 natürliche Ei Alternativen für die Vegane Küche“

  1. Pingback: TOP Filme & Dokumentationen zum Thema Nachhaltigkeit - Karma Korb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.